About me...

Mein Bild
Skandinavien ist in meinem Herzen meine zweite Heimat geworden. Mit meinem dänischem Ehemann und unserem kleinen Sohn lebe ich in einem schönen Haus unweit der luxemburgischen Grenze entfernt. Meine Leidenschaft ist das Dekorieren und Fotografieren: Ich liebe DEKO...jeg elsker pynt!

Freitag, 29. Oktober 2010
































Es ist wirklich so...so langsam wird es grau draußen. Nur noch wenige Blätter halten eisern an den Zweigen fest und wollen nicht wahrhaben, dass der Winter sich langsam aber sicher heranschleicht. Der Wind zerrt an ihnen und so manche Blätter segeln herab aufs kalte Gras.
Nur noch ein paar wenige hängen an den meisten Bäumen. Ja- der November ist da. Wollen wir hoffen, dass er nicht allzu frostig kalt wird und man noch gerne nach draußen geht....Hier bei uns hat es heute Morgen eines sehr hartnäckigen Nebel- die Sonne wird sich wohl kaum zeigen. Gestern war das Wetter dagegen ja der pure Wahnsinn. Mal sehen, welche Überraschungen dieser Monat bereithält- Verbringe gerade eine Woche bei meinen Eltern. Ausspannen, Beine hochlegen, Söhnchen auch mal "abgeben" und ein gutes Buch lesen. Meine Güte, es ist so spannend, dass ich glaube ich kaum zum Bloggen kommen werde. Vorallem, da meine Schwester es schon 3 anderen Lesern nach mir versprochen hat und ich gestern noch behauptet habe, denn "Schmöcker" bis Sonntag 100% gelesen zu haben.... Lach*
Also, ich sende Euch meine liebsten Grüße
Ach ja.....
Dieses Gedicht finde ich so unheimlich passend zum Monat-aber lest es selbst



November

Solchen Monat muß man loben:
Keiner kann wie dieser toben,
keiner so verdrießlich sein
und so ohne Sonnenschein!

Keiner so in Wolken maulen,
keiner so mit Sturmwind graulen!
Und wie naß er alles macht!
Ja, es ist ′ne wahre Pracht.

Seht das schöne Schlackerwetter!
Und die armen welken Blätter,
wie sie tanzen in dem Wind
und so ganz verloren sind!

Wie der Sturm sie jagt und zwirbelt
und sie durcheinander wirbelt
und sie hetzt ohn′ Unterlaß:
Ja, das ist Novemberspaß!

Und die Scheiben, wie sie rinnen!
Und die Wolken, wie sie spinnen
ihren feuchten Himmelstau
ur und ewig, trüb und grau!

Auf dem Dach die Regentropfen:
Wie sie pochen, wie sie klopfen!
Schimmernd hängt′s an jedem Zweig,
einer dicken Träne gleich.

Oh, wie ist der Mann zu loben,
der solch unvernüft′ges Toben
schon im voraus hat bedacht
und die Häuser hohl gemacht;
sodaß wir im Trocknen hausen
und mit stillvergnügtem Grausen
und in wohlgeborgner Ruh
solchem Greuel schauen zu.

------------------------------------------------------------------------------------------



Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    na wie heißt denn nun das Buch? ;o)
    Wünsche Dir die Woche viel Spaß bei Deinen Eltern. Und genieße es die Beine hoch zu legen.
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen Tanja,
    oh, wie treffend das Gedicht doch ist... Hier ist das Wetter seit ein paar Tagen auch echt mies - Regen & Kälte - nur heute war es trocken, obwohl die Wolken anderes vermuten ließen.
    Genieß' noch die entspannte Woche!
    Hast Du das mit dem Header nochmal probiert?
    GLG Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,
    genieße die Zeit bei deinen Eltern und lass dir ruhig mal alles abnehmen ;o)
    Wir sind nächstes WE auch -alle 4- bei meinen Eltern und werden uns etwas verwöhnen lassen: Frühstücken und bummeln gehen ohne Kindern, klönen, lesen etc.
    Witzig...das Gedicht hab ich grad in der Schule mit meinen Schülern gelesen ;o)
    LG von Jessica

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja, ich wünsche Dir eine schöne Zeit und lass es Dir gut gehen ! Ein schönes Gedicht. GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tanja,

    welch treffendes Gedicht!

    Eigentlich mag ich den November: wenn der Wind um die Bäume bläst und das Meer aufwühlt, wenn in den Fenstern alles so schön erleuchtet ist und man sich am Nachmittag mit Decke und Kakao aufs Sofa kuscheln kann...
    Ich glaube so ganz ohne Jahreszeitenwechsel im konstanten Klima könnte ich nicht leben...

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja, ja jetzt ist er da der November , aber gleichzeitig beginnt auch die Vorfreude auf Weihnachten!!!!!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tanja, ich freu mich dieses Jahr wieder so auf Weihnachten! Wie das mit dem Banner geht weiß ich nicht, da du ein anderes Layout hast mit dem kenne ich mich nicht aus, leider!
    Sende Dir gglg Anja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tanja,
    hast du die Kommentarfunktion ausgeschalten, oder bin ich zu blö. sie zu finden?
    Dein Blog hat ein sooo schönes neues Gesicht bekommen, und die Karten find ich auch ganz ganz wunderbar, das wollte ich dich gerne wissen lassen.
    Allerliebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Tanja,
    hast du aus Versehen etwas umgestellt, vielleicht??? Ich meine wegen der Kommentarfunktion...
    Zu mir ist Blogger aber auch nicht sehr nett, denn meine post erscheinen meist erst 4-8 Std. später... :o( Wer weiß, woran das liegen mag.
    Deine Hängerchen sind sehr hübsch geworden!!!! Und die Kärtchen gefallen mir auch sehr gut!
    Viele liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tanja,
    dann bekommst du deinen Kommentar von mir eben hier hin :).

    Deine Anhänger sind wunderschön geworden und sehen an den Geschenken bestimmt ganz toll aus. Es ist bestimmt komisch jetzt schon Weihnachstsgeschenke zu verpacken. Ich bin da sowieso immer recht spät dran und deshalb ist das Thema noch so weit weg :).
    Ich hoffe, dass es dir und deinen Männern gut geht.

    Liebe Grüße nach Luxemburg, Nadine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo du Liebe, tja, also bei deinem neueren Post kann ich tatsächlich nicht kommentieren - seltsam! Zum Thema Novembergrau: Wenn dir nach mehr Farbe ist, kannst du ja mal bei mir vorbeigucken ;o)
    Herzlichste Grüße an dich und deine Lieben, trau.mau

    AntwortenLöschen
  12. Gib doch einfach etwas Chili und Kardamom in den Spinat - so haben wir ihn in Indien gegessen (mit ner Art Käse oder Tofu drin) ;o)
    Alles Liebe nochmal! :o)
    trau.mau

    AntwortenLöschen