About me...

Mein Foto
Skandinavien ist in meinem Herzen meine zweite Heimat geworden. Mit meinem dänischem Ehemann und unserem kleinen Sohn lebe ich in einem schönen Haus unweit der luxemburgischen Grenze entfernt. Meine Leidenschaft ist das Dekorieren und Fotografieren: Ich liebe DEKO...jeg elsker pynt!

Mittwoch, 29. August 2012

Lecker durch den Herbst-Rezept 1

 
 


 

 

Mit ganz großen Schritten Richtung Herbst....I know, i know.....für viele von Euch noch viel zu früh. Ich freue mich richtig darauf. Im Herbst ist es mir nämlich egal, wenn es regnet und windet. Drinnen bei Kerzenschein kann mir dann das schlechte Wetter nichts anhaben. Mit den richtigen Zutaten im Einkaufskorb probiert man neue Rezepte aus und ist restlos begeistert, wenn sie schmecken. Dieses hier ist das erste Herbstgericht, was uns auf den Teller kommt. Wenn der kleine orangene Kürbis in den Einkaufskorb wandert, ist sein Schicksal vorbestimmt....aus ihm wird PASTA HOKKAIDO! Vor 3 Jahren gab der Kühlschrank diese Zutaten her und daraus entstand unsere Lieblingspasta in den Herbstmonaten.


Einfach nur Knoblauch und Zwiebeln klein würfeln und mit dem kleingeschnittenen Fleisch( schmeckt auch super ohne ) anbraten. ( Fleischwürfel herausnehmen)...
Hauchdünne Streifen von gehobeltem/ geschnittenem Hokkaido zugeben( 1/4 des Kürbis reicht), 2 Möhren schälen und nach dem Schälen weiterschälen ;) so bekommt ihr lange dünne Karottenstreifen. Diese mit dem Kürbis und 120ml Gemüsebrühe und 120ml Sahne köcheln lassen, bis der Kürbis nahezu verfällt. Fleisch hinzugeben. Mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken. Die während der Sossenzubereitung, abgekochten Tagliatelle zur Sosse geben, gut vermischen. Anrichten, Schnittlauch oder Petersilie darübergeben und mit Parmesan bestreuen. Was eine samige Sosse! Wir lieben dieses Rezept und haben schon viele Gäste damit überzeugt. Macht sich ohne Fleisch gut als Vorspeise!


Ich poste es schon vor dem Herbstbeginn, damit ihr es in Euer Notizheft schreiben könnt...... es schmeckt so himmlisch lecker!

Was kommt bei Euch im Herbst auf den Teller?

Liebste Grüße von mir.
ADD: Nicht, dass hier einer noch denkt, ich will Regen und Wind....Ich werde die angekündigte Sommersonne ( und die baldige Herbstsonne ) sowas von geniessen ... und ich koche auch jetzt noch sommerlich. PASTA Hackbällchen mit gaaaaanz viel Basilikum- somit hole ich mir den Süden nochmals auf die Terasse!



Kommentare:

  1. Oh liebe liebe liebe diesen orangen Kürbis! Ich habe ach ein tolles Rezept dazu und werde es auch bald mal posten! GLG, Simone

    AntwortenLöschen
  2. Huhu war gerade mal kurz in den Blogs schauen, als dein Post aufploppte...mmh lecker Kürbis! Mag ich super gerne. Für mich kann der Herbst noch ein wenig warten...nur so ein bissle ;)) Aber dann genieß ich auch den. Bei uns gibt es auch viel Kürbisse in allen Variationen, gerne Pilzrisotto und die Suppenzeit beginnt dann wieder. :))) Lieben Dank für deine Inspiration, ist gleich notiert. :))) Drück dich meine Liebe, bis bald Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. ahhh ich wollte gestern vom Gemüsebauern auch einen mitnehmen, habs dann gelassen. Jetzt ärgere ich mich!!!GGLG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für das leckere Rezept, liebe Tanja.
    Das notiere ich mir doch gleich in mein Notizblock und freue mich schon darauf.
    Liebe Grüße,
    Jo-ann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S. Dazu sage ich nur rot-orange Farbenergie für den Körper :-)
      http://butterfly-jo-ann.blogspot.de/2012/08/rot-orange-farbenergie.html

      Löschen
  5. Liebe Tanja,

    ein sehr sehr leckeres Rezept, welches somit auch bei mir notiert ist. Bisher konnte ich meinen Mann mit Kürbis nicht so begeistern. Vielleicht klappt es mit deinem Rezept, denn Nudeln und Parmesan gehen bei ihm immer :-)

    Liebe Grüße
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  6. Das hört sich lecker an! Ich mag Hokkaido sehr gern :)

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Also ich hab es erstmal abgekupfert und werde es demnächst ausprobieren, liebe Tanja. Hört sich nämlich MEGALECKER an.
    Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  8. Ich find Herbst doof! Und Kürbis mögen wir alle noch weniger als Regen und Sturm...
    Aber deinen Blog mag ich dennoch ;o)
    LG von Jessica (die beim bloßen Gedanken an den Herbst schon ne kleine aber feine Depression bekommt)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tanja,

    dankeschön für deinen Kommentar und das Mutmachen, dass das leckere Kürbisgericht auch Kürbisnichtsogernessern schmecken kann. Ich werde es einfach ausprobieren und dir berichten. Die Muscheln im Glas bleiben noch ein bisschen. Ich bin zwar ein Herbstkind, aber momentan noch in Sommerstimmung.

    Liebe Grüße
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  10. Yummie! Das hört sich gut an. Vorallem, weil ich bis vor ein paar Jahren keinen Kürbis mochte.
    Das Rezept probiere ich 100% aus. :-)

    Ja, ich habe meine Fotos diesmal mit einem Filter überarbeitet.
    Vielleicht kommt so die typische Nostalgie dieser Stadt etwas besser "rüber"?

    Ach ja, die Zeitschriften sind auf norwegisch. ;-)
    Deine Kommentare haben mich wirklich zum Lachen gebracht, danke!

    AntwortenLöschen
  11. Hey meine Süsse,

    bei uns kommt Zwetschgendatschi auf den Teller... gilt das auch? :)

    Ich drück dich

    AntwortenLöschen
  12. Pasta und Kürbis habe ich noch nie kombiniert. Vielleicht sollte ich dies ändern ...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Hallo du Liebe, ich hoffe es geht dir gut? Bin schon so auf das nächste Rezept gespannt!

    Ganz liebe Grüße an dich, Martina

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Tanja,

    ich bin es noch einmal. Sag mal, für wie viele Personen ist dein Rezept gedacht? Den Kürbis habe ich schon zu Hause ;-)

    Liebe Grüße
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  15. Lecker....wird auf jeden Fall nachgekocht.

    Grüsse und eine schöne Woche.

    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Tanja, wir haben gekocht und...... mein Mann fand es sehr lecker :-)))) und ich natürlich auch :-) Danke noch einmal für dieses leckere Rezept!!!

    Liebe Grüße
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  17. Ich liebe Kürbis und bin grad auf der Suche nach einem Rezept, hab genug Suppe dieses Jahr gekocht...:-), da kommst du mir grad recht!GGLG Anja

    AntwortenLöschen