About me...

Mein Bild
Skandinavien ist in meinem Herzen meine zweite Heimat geworden. Mit meinem dänischem Ehemann und unserem kleinen Sohn lebe ich in einem schönen Haus unweit der luxemburgischen Grenze entfernt. Meine Leidenschaft ist das Dekorieren und Fotografieren: Ich liebe DEKO...jeg elsker pynt!

Donnerstag, 13. Januar 2011

Dass aus dem Knöspchen in der Erde...

bald ein Schneeglöckchen werde....

uiiiii ihr seid ja so früh dran mit den Frühblühern in diesem Jahr! Sehnen wir uns nach so viel Schnee uns gar jetzt schon nach den Frühling und warmen Temperaturen...Sonnenschein und Vogelgezwitscher? Normalerweise zieht erst Ende Februar der Frühling bei mir ein--das erste Blümelein im Frühjahr neben den Krokussen sind die Schneeglöckchen und diese dürfen nun auch bei mir aus der Erde schlüpfen.
Ich wünschte wir hätten schon März, dieser Dauerregen ist ja nicht auszuhalten....mein Sohn mag den Regenschutz nicht leiden und quengelt unter dem Ding, so dass Spaziergehen nicht wirklich ein Spass ist. So hoffe ich zumindest auf etwas trockeneres Wetter... ich habe Eure Post so sehr bewundert und bestaunt, aber bei mir ist derzeit null Zeit für das kommentieren. Tim verlangt vollste Aufmerksamkeit seit er halbwegs krabbelt. Dieser Gauner liebt vorallem Kabel und Steckdosen. Wenn auch mit Schutz, sollte er besser die Fingerchen davon lassen, er aber versucht es immer immer wieder und grinst noch frech, wenn man ihn zum x-Mal davon wegholt. Dann wird wieder angegriffen. Sagt mal, was macht ihr denn bei dem Schmuddelwetter drinnen am liebsten? Ich sende Euch meine besten, leider etwas sehr verspäteten Neujahrwünsche...


Liebste Grüße Tanja

Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    macht Tim gerade Mittagsschlaf?
    Ich bin immer noch ganz ausser mir vor Freude, Dein Wichtelpaket ist so traumhaft schön, so liebevoll ausgesucht und gebastelt!
    Ich nutze das scheussliche Wetter um meine neuen alten Möbel zu streichen, denn der Postbote hat mir heute auch noch meinen Topf Farbe geliefert, so dass ich endlich am Schrank weitermachen kann, und danach werde ich Deine Geschenke dekorieren, denn die dürfen noch nicht in die Weihnachtskiste verschwinden, ich will mich daran erfreuen!
    Liebste Grüsse
    Dea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja,
    es ist eine sehr intensive Zeit, die nun auf dich zukommt - genieße sie - es ist so schön, die Fortschritte zu sehen, die der kleine Mann macht - jeden Tag etwas Neues - das hält einen ganz schön in Atem - die Kinder danken es dir, wenn du ihnen viel Zeit widmest und immer für sie da bist - ich habe noch heute ein wunderbares und liebevolles Verhältnis zu meinem 26jährigen Sohn -
    ja ich wäre froh, wenn es endlich Frühling wäre -
    es ist nervend mit dem ständigen Regen - aber Eis und Schnee mag ich auch nicht mehr -

    ich lese gern oder blättere in Magazinen - höre schöne Musik - mach was Sportliches - mache Entspannungsübungen - und bastele -
    so wird die Zeit drinnen schöner -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,

    schön, wieder von dir zu lesen! an das Alter kann ich mich auch noch dunkel erinnern und habe es auch als sehr "fordernd" in Erinnerung...
    Von mir aus könnte es auch wieder schneien - oder eben richtigen Frühling geben - aber das Grau und der Regen gefällt mir so gar nicht...

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. ... hach du Liebe,
    schön von dir zu hören,
    diese Zeit ist sehr sehr anstrengend, genieße sie trotzdem, wenn du kannst.
    Ich habe zu jener Zeit immer Wohnzeitschriften geguckt,
    ah ha, endlich habe ich Schuldige für diese Sucht ;O)
    Bei uns regenet es auch ohne Unterlass, ich weiß, auf den Straßen sieht man nur Menschen mit Hund oder Kinderwagen, puh.
    Ich verkrümel mich hier am PC, sollte eigentlich arbeiten, warte auf meine große und dann ist Kaffeepäuschen bis zum nächsten Taxidienst. So sieht´s dann Jahre später aus.
    Sei soooo lieb gegrüßt
    von
    gabi,
    die auch schon sehnsüchtig auf die Schneeglöckerl wartet.

    AntwortenLöschen
  5. Ich bereite mich auf den Frühling vor. :-)
    Miste aus, lese Bücher und Zeitschriften, plane Dinge für den Garten und nehme Dinge in Angriff, die ich auf die lange Bank geschoben habe.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja,

    ja, wir haben gerade mal Januar ... aber bei uns waren ja auch schon frühlingshafte Temperaturen. Wirklich früh im Jahr! Heute hats bei uns auch geregnet. Ich hoffe auch, daß das nicht allzu lang anhält.

    Mußte so lachen bei den Steckdosen und Kabeln. Mein Ältester war auch so ein alter Gauner :-) Vor dem war nichts sicher und dann die Lampen an und ausschalten und an und aus immer wieder ;-) Ist auch heute ein ganz Technischer ;-)

    Ohja, da hast Du nun Dein Tun - aber es ist doch eine wunderschöne Zeit - sie kommt nie zurück! Das muß man genießen, wenn es auch nicht immer ganz so leicht ist.

    Zu Deiner Frage - ich bin zur Zeit nicht sehr viel daheim. Und wenn, dann sitze ich wie eben am Notebook oder ich habe Hausarbeit zu erledigen. Mal lese ich auch ein Buch auf dem Sofa. Es hat alles seine Zeit ...

    Eine schöne Zeit wünsche ich Dir/Euch, alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tanja,
    was für ein schöner Blog ;-)
    Warum entdecke ich ihn erst jetzt so richtig?
    Es lohnt sich, bei dir in der Tiefe zu lesen.
    Ich komme immer wieder.
    Ganz liebe Grüße und ein kunterbunt schönes neues Jahr mit ganz vielen Seelenhüpfern.
    Herzlichst
    tüftelchen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tanja,
    Ja, sobald das neue Jahr angefangen hat sehne ich moch schon wieder nach Blumen und zarten Farben :-)
    Gestern schien bei uns so schön die Sonne das wir doch tatsächlich eine halbe Stunde auf der Terasse sitzen konnten! Dick eingemummelt und mit Tee - aber immerhin!
    Und Euer Engel ist ja schon soooo groß geworden?! Meine Güte die Zeit rennt nur so dahin... In acht Wochen dürfen wir hoffentlich unseren Engel in die Arme schliessen. Ich werde immer aufgeregter und nervöser....Viele, liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen